Probleme mit der Blase

Ohne Zweifel sind Probleme an der Blase dringlich. Den meisten Menschen ist die Kontrolle über die Blase selbstverständlich.

Von Harnwegsinfekten über einen schwachen Beckenboden bis hin zu Wirbelkanalverengungen

Die häufigste Ursache des Kontrollverlustes ist ein Harnwegsinfekt, der sich durch Brennen bemerkbar macht. Zweithäufigste Ursache ist eine Schwäche des Beckenbodens bei Frauen und eine Prostatahypertrophie bei Männern. Beide Veränderungen können zu einem Kontrollverlust der Blase führen.

Aber auch bei schweren Verengungen des Wirbelkanals im Bereich der Halswirbelsäule oder noch häufiger in der Lendenwirbelsäule kann ohne Schmerzen (Brennen) ein Kontrollverlust der Blase eintreten.

In selten Fällen kann im Alter auch ein Normaldruckhydrocephalus die Ursache eines Kontrollverlustes an der Blase sein.